Ein wenig Über Uns



Mein Name ist Josefa - ich lebe gemeinsam mit Daniel und unserer Tochter in einem Naturschutzgebiet in Bünde.
Schon als Kind war ich ein Dorfkind. Ich bin im Garten meiner Großeltern aufgewachsen, damals wurde schon "Bio"-Obst und Gemüse angebaut und für den Winter konserviert. Dieses bewundere ich, da es harte Arbeit ist. Auch Daniel hat dieses durch seine Großeltern erfahren dürfen.

Weite Wiesen am Waldesrand Auch wir haben das Glück einen großen Garten zu haben, in dem wir in den nächsten Jahren diverse Obst und Gemüsesorten anbauen möchten. Nichts schmeckt so gut, wie eine sonnengereifte, selbstgezogene Tomate von einer alten Tomatensorte. So etwas bekommt man in keinem Supermarkt.
Genauso verhält es sich auch mit dem Honig unserer Bienen. Wer einmal guten Honig vom Imker probiert hat, der versteht was ich meine. Zufällig habe ich einen Bericht über Bienen und die Imkerei gesehen. Das hat mich so fasziniert, dass ich mich mehr mit dem Thema beschäftigt habe. Auf einmal war es auch ganz klar, wer schönes Obst und Gemüse ernten möchte der braucht auch ein paar fleißige Helferinnen. Also besuchte ich einen Lehrgang und erlangte auch den Honigsachkundenachweis.

Zum einen ist es unfassbar interessant und beeindruckend, wie so ein Bienenvolk funktioniert zum anderen auch noch der leckerste Honig. Also bekamen wir unsere ersten zwei Völker und schon waren wir in den Bann gezogen.
Es ist beeindruckend, wie sich der Blick auf die Natur, die Blüten und alle anderen Insekten ändert. Darüber, über unser Leben mit den Bienen, den Honig und was jeder Einzelne für die Insektenwelt leisten kann möchten wir euch auf diesen Seiten berichten.

Vorsicht: Es könnte auch Dich in den Bann ziehen! 😉

Weite Wiesen am Waldesrand